*
top_animation
Toplogo

Einwohnergemeinde Därligen

Menu
Home Home
Gemeindeverwaltung Gemeindeverwaltung
Einwohnerkontrolle Einwohnerkontrolle
Amtsstellen Amtsstellen
Bauverwaltung Bauverwaltung
Reglemente Reglemente
Politik/Behörden Politik/Behörden
Tourismus Tourismus
Schule Därligen Schule Därligen
Home Home
Kontakte Kontakte
Leitbild Leitbild
Basisstufe Basisstufe
Mittelstufe Mittelstufe
Downloads Downloads
Därligen Därligen
Dienstleistungen Dienstleistungen
Veranstaltungen Veranstaltungen
News News
Därligen Info Därligen Info
Wöscherhuus Wöscherhuus
Reservationsanfrage Reservationsanfrage
Bilder Bilder
Sicherheit Sicherheit
Burgergemeinde Burgergemeinde
Links Links
center_left_wappen

  Därligen-Wappen

Wöscherhus - Ihr Partylokal am Thunersee

 

Das Wöscherhus kann für Anlässe gemietet werden. Es bietet Platz für max. 40-45 Personen.

 

Wöscherhus

Einrichtung: Tische, Stühle, Geschirr, Pfannen, Kühlschrank, Kochfeld, Backofen, Geschirrspüler

 

Heizung: Pellet-Ofen

 

Das Wöscherhus ist nicht rollstuhlgängig!

 

 

Benützungsgebühren 2017

CHF 150.00 für Ortsansässige (Mieten durch Drittpersonen ist untersagt)
CHF 240.00 für Auswärtige

 

Benützungsgebühren 2018

CHF 190.00 für Ortsansässige (Mieten durch Drittpersonen ist untersagt)
CHF 290.00 für Auswärtige

 

Zusätzliche Kosten:
CHF  25.00 Heizungsgebühr (1. Nov. bis 30. April)

 

Vermietungen

Das Wöscherhus ist an folgenden Daten bereits vermietet:

 

2017

Oktober:                  11., 13., 22., 27., 28.
November:               11.
Dezember:               16., 17., 26., 31.

 

2018

Januar:                     5.
Mai:                        10., 13.
Juni:                         3., 24.
Juli:                          7., 8., 14., 29.
August:                    4., 31.

 

 

Für Reservationen wenden Sie sich an die Gemeindeschreiberei Därligen unter Tel.-Nr.: 033 822 75 55 oder woescherhus@daerligen.net


Vertragsbedingungen


1.      Benützervoraussetzungen

Die Einwohnergemeinde Därligen vermietet das Wöscherhus auch an Dritte. Ortsansässige (d.h. in Därligen steuerpflichtige) Bewohner, Zweitwohnungs-besitzer, Dorfvereine und Feriengäste von Därligen haben jedoch Vorrang. Jugendliche unter 18 Jahren dürfen das Wöscherhus nur unter Aufsicht einer erwachsenen Person benützen, die auch für die Reservation zuständig ist. Mieten über Drittpersonen ist untersagt.
 


2.      Mietsache

Die Vermieterin stellt den Mietern das gesamte Gebäude zur Verfügung. Dazu gehört ebenfalls der betonierte Vorplatz. Die Badewiese sowie die WC-Anlagen hingegen sind öffentlich und können zum Beispiel von Badegästen mitbenutzt werden. Die WC-Türen dürfen deshalb von den Mietern im Sommer nicht abgeschlossen werden.
 

3.     Mietdauer

Das Wöscherhus wird grundsätzlich von 10.00 Uhr morgens bis 10.00 Uhr am nächsten Tag vermietet. Die Mietgebühr bezieht sich entsprechend auf 24 Stunden.


4.      Benützungsgebühren

Inbegriffen bei den Benützungsgebühren sind zwei Kehrichtsäcke, Klapptische und Bänke. Abgabe der Kehrichtsäcke bei Übernahme des Schlüssels. Die Benützung für gemeinnützige, kirchliche und schulische Anlässe sowie Veranstaltungen im Gesamtinteresse der Bevölkerung und der Dorfjugend der Gemeinde Därligen sind gebührenfrei.


5.      Reservation, Schlüsselübernahme und –rückgabe
Reservation: Gemeindeverwaltung Därligen, 3707 Därligen, Tel.-Nr.: 033 822 75 55, Fax- Nr.: 033 821 02 14

Schlüsselübernahme: während den Bürozeiten oder nach Weisung der Gemeindeverwaltung.

Schlüsselrückgabe: spätestens bis 10.00 Uhr des folgenden Tages. Für die Benützung Samstag/Sonntag ist der Schlüssel am Montag bis spätestens 10.00 Uhr zurückzugeben oder nach Weisung der Gemeindeverwaltung. 


6.      Schadenshaftung

Für Schäden an Gebäude, Mobiliar und Inventar haftet der Benützer. Mehrere Benützer haften solidarisch. Bei Verwendung von Kerzen und anderen Lichtquellen ist mit nötiger Sorgfalt vorzugehen. Bei Schlüsselverlust müssen sämtliche Zylinder durch den Benützer unter Kostenfolge ersetzt werden.

 
7.      Sauberkeit, Ordnung

Der/die Benützer verpflichtet/verpflichten sich, das Wöscherhus, Mobiliar, Inventar und die WC-Anlagen in gereinigtem Zustand bis spätestens 10.00 Uhr des darauffolgenden Tages dem nächsten Benützer, bzw. der Gemeindeverwaltung zu übergeben. Das Wöscherhus ist abzuschliessen. Die WC-Anlagen werden im Sommer offen gelassen.

Der Kehricht muss von den Benützern entsorgt werden (Container Gemeinde oder Zuhause). Das Übernachten im Wöscherhus ist verboten.

 
8.       Güterumschlag, Parkplätze

Es müssen die öffentlichen Bahnunterführungen benutzt werden. Der Zugang über die Bahnlinie ist verboten. Für Fahrzeuge sind die öffentlichen Parkplätze entlang der Dorfstrasse zu benützen.


9.      Nachtruhe

Ab 22.00 Uhr gilt Zimmerlautstärke. Zudem ist das Abbrennen von Feuerwerk/Feuerwerkskörper ohne Bewilligung nicht gestattet.


 

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail